Geschichten aus dem Internet (Neuauflage)

Die ‚Geschichten aus dem Internet‘ werden neu aufgelegt. In Comicform erzählt die Familie Webster aus ihren Erfahrungen mit dem Internet und was ihre Freunde und Kolleginnen damit so alles erleben (müssen).

Nachdem die erste Fassung dieser Geschichten nun fast fünf Jahre alt ist, hat das BAKOM die Geschichten nun überarbeitet und den Webauftritt für die mobilen Endgeräte angepasst.

Die „Geschichten aus dem Internet“ wurden erstmals 2010 vom BAKOM publiziert. Aufgrund der technologischen Entwicklung und der rasanten Verbreitung von mobilen Zugangsgeräten wie Smartphones oder Tablets wurde die Publikation grundlegend überarbeitet.

Pressemitteilung des BAKOM

Geschichten aus dem Internet, die Zombie-Party

Geschichten aus dem Internet, Illustrationen von Mattias Leutwyler

Natürlich ist die Form eines Comics gerade für Schülerinnen und Schüler sehr ansprechend. Was mir besonders gefällt ist dass es nicht immer die Jugendlichen sind, die am Ende als die Gelackmeierten dastehen; einmal werden Opas Zugangsdaten in  einem fiesen Phishing-Versuch angegriffen oder Papa und Mama kriegen sich wegen einem vermeintlichen ‚Gratis-Abo‘ in die Haare.

Die Geschichten können auf der Website thewebsters.ch direkt gelesen, als PDF heruntergeladen oder als gedrucktes Heft bestellt werden.

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.